Enorme Einsarpotenziale

Die beste Energie ist die, die nicht verbraucht wird. Es ist nur ein einfacher Spruch, doch er enthält so viel Wahrheit. Energiesparen ist eines der Erfolgsrezepte im Bereich Energieeffizienz. Rund 40 Prozent der gesamten Energie wird in Deutschland in nahezu 20 Millionen Gebäuden verbraucht. Unser Land steht im internationalen Vergleich nicht schlecht da und ist mit führend bei Effizienztechnologien. So wurde seit 1990 der Primärenergieverbrauch bei wachsendem Sozialprodukt sogar absolut gesenkt. Doch unstrittig ist: die Einsparpotenziale sind in etlichen Bereichen weiter enorm.

Unser Verein möchte sich einbringen auf dem großen Feld energieeffizientes Bauen, Arbeiten, Wohnen und Leben. Allein auf dem Weg zur Klimaneutralität von Neubauten und bei der Renovierung und Sanierung von Bestandsimmobilien sehen wir viel Luft nach oben.

 

So viel wie nötig, so wenig wie möglich

Wir meinen: Durch ökologisches Verhalten lässt sich Energie sparen und trotzdem Lebenskomfort genießen. Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen folgt dem Leitsatz: „So viel wie nötig, so wenig wie möglich!“ Die fortschreitende Entwicklung regenerativer Technologien führt zu einem vertretbaren Investitionsaufwand.

Weitere Impulse zur Förderung der Dezentralisierung und damit zur Stärkung des eigenverantwortlichen Umgangs mit den zur Verfügung stehenden Energieressourcen können dabei helfen. Hierzu gehören auch zinsverbilligte Förderdarlehen bzw. Zuschüsse für eine energieeffiziente energetische Infrastruktur sowie für Neubauten und Ertüchtigungsmaßnahmen am Gebäudebestand.

Nachweis der Energieeffizienz

Bei fordern bei baulichen und gebäudetechnischen Änderungen den Nachweis der Energieeffizienz bei allen öffentlichen und gewerblichen Gebäuden und bei privaten Gebäuden die Förderung durch neue Impulse. Dies gilt auch für die Gebäudenutzung und die Auswahl der aufeinander abzustimmenden Bauformen und -materialien, der Energieerzeugung, -speicherung und -nutzung sowie der Stromverbraucher (Geräte, Maschinen und Anlagen etc.).